LOADING

Type to search

Märchen-Lieder

Hänsel und Gretel

Das Kinderlied “Hänsel und Gretel” basiert auf dem bekannten Märchen der Gebrüder Grimm. Darin wird in drei Strophen eine verkürzte Version der Geschichte der beiden  Kinder und ihrer Erlebnisse im Hexenhäuschen nacherzählt. Das Lied macht kleinen Kindern besondere Freude, wenn sie die bekannte Geschichte beim Singen selbst darstellen können.

Dazu stellen sich alle Kinder im Keis auf. In einer Variante spielen zwei Kinder Hänsel und Gretel, ein weiteres die Hexe und am Ende formen zwei weitere Kinder aus dem Kreis mit hochgehaltenen Armen die Ofentür, durch die Hänsel und Gretel die Hexe stoßen. In einer anderen Variante stellen alle Kinder die Handlungen der Geschichte pantomimisch dar – “finster” wird durch zugehaltene Augen dargestellt, bei “bitterkalt” bibbern die Kinder, das “Häuschen” wird durch die zum Dach geformten Hände symbolisiert, bei “Pfefferkuchen” knabbern die Kinder an imaginären Keksen.

Liedtext für “Hänsel und Gretel”

Hänsel und Gretel verirrten sich im Wald,
es war so finster und auch so bitterkalt.
Sie kamen an ein Häuschen von Pfefferkuchen fein –
wer mag der Herr wohl von diesem Häuschen sein? (Wh.)

Hu, hu, da schaut eine alte Hexe raus,
sie lockt die Kinder ins Pfefferkuchenhaus.
Sie stellte sich gar freundlich, o Hänsel, welche Not!
Sie will dich backen im Ofen braun wie Brot! (Wh.)

Doch als die Hexe zum Ofen schaut hinein,
ward sie geschoben von Hans und Gretelein.
Die Hexe musste braten, die Kinder geh’n nach Haus,
nun ist das Märchen von Hans und Gretel aus. (Wh.)

Das Video zum Lied

Hänsel und Gretel, gesungen von der Igel-Bande.

Illustrationen:
May Flemming, Kai Flemming (c)2017

Animationen:
GURU: Institute for Moving Content

Musik:
ECO MUSIK Holding UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG